Wacholderbeere Juniper Berry ()

Location:

Warum Albanien?

Wacholderbäume sind in weiten Teilen der nördlichen Hemisphäre heimisch, darunter auch in Albanien, woher wir unser ätherisches Wacholderbeerenöl beziehen.

Juniper Berry

Juniper Berry uniperus communis

So Funktioniert’s:

Wacholderbäume können bis zu 200 Jahre alt werden. Sie sind strauchartige Nadelbäume. Weil Wacholder immergrün sind, behalten sie ihre Nadeln das ganze Jahr über. Die Bäume produzieren männliche und weibliche Blüten, welche auf verschiedenen Bäumen wachsen. Die männlichen Blüten sind klein und gelb und wachsen an der Spitze der Zweige. Die weiblichen Blüten sind grün und werden, sobald sie bestäubt sind, zu den violetten Fruchtbeeren des Wacholders.

Das ätherische Öl wird aus der Beere gewonnen. Die Beeren sind reif, wenn sie sich blau verfärbt haben. Dann werden sie geerntet und für das Öl dampfdestilliert.

Langfristige Partnerschaften Pflegen

Unser Partner in Albanien bietet den Bauern langfristige Verträge an. Dadurch werden Preisschwankungen aufgefangen, so dass die Landwirte einen durchweg fairen und transparenten Lohn erwirtschaften können. Gleichzeitig trägt diese Praxis zu mehr Stabilität und Sicherheit für diese Landwirte bei.

Healing Hands Story

dōTERRA Healing Hands unterstützte kürzlich unsere Beschaffungsgemeinschaften in Albanien bei der Renovierung von Schulen. Fünf Schulen in verzweifelter Not wurden ausgewählt. Healing Hands half bei größeren Reparaturen, insbesondere an den sanitären Anlagen. Dies war für Albanien deshalb besonders wichtig, weil das Land derzeit ein Kandidat für die Mitgliedschaft in der Europäischen Union ist. Um der Union beitreten zu können, müssen sie jedoch gewisse Standards erfüllen – dazu gehört ein angemessenes Verhältnis an sanitären Anlagen für Schüler und Lehrer in jeder Schule. Jede Schule, in der Healing Hands tätig war, hat diesen Standard nun erreicht. Zusätzlich unterstützte Healing Hands auch den Bau einer komplett neuen Schule.

Bemerkungen

0 Bemerkungen

Zur Konversation hinzufügen

  • Kommentare filtern nach:

Bitte einloggen um zu kommentieren

Einloggen
Kommentar posten

War dieser Artikel hilfreich?