Pfefferminz Pfefferminz (USA)

Location:
USA

Warum der Nordwestpazifik?

Unterschiedliche Klimazonen und Böden beeinflussen das chemische Profil der Pfefferminzpflanze. Der Nordwestpazifik bietet ein ideales Klima für den Anbau von Pfefferminze – vor allem wegen der hohen und beständigen Niederschlagsmenge pro Jahr. Dies trägt zu einem hohen Mentholgehalt bei, welcher der Pfefferminze ihr minziges Aroma und ihren typischen Geschmack verleiht.

Pfefferminz

Pfefferminz Mentha piperita

So funktioniert’s:

Die Pfefferminze, eine Hybride aus Wasserminze und Grüner Minze, ist eine mehrjährige Pflanze. Das ätherische Öl stammt aus den oberirdischen Teilen der Pflanze (alles über dem Boden). Wenn die Pfefferminze erntereif ist, wird sie bis zum Boden abgeschnitten und anschließend einige Tage zum Trocknen auf dem Feld gelassen. Danach wird sie vor der Destillation zerkleinert. Etwa ein Pfund Pfefferminzblätter ergibt eine 15 ml-Flasche ätherisches Öl. Im Herbst wird das bei der Destillation übrig gebliebene Material als Mulch verwendet.

Bemerkungen

0 Bemerkungen

Zur Konversation hinzufügen

  • Kommentare filtern nach:

Bitte einloggen um zu kommentieren

Einloggen
Kommentar posten

War dieser Artikel hilfreich?